Bildung ist die stärkste Waffe, mit der wir die Welt verändern können.

-Nelson Mandela

Ungefähr die Hälfte der Kinder im Sudan können nicht zur Schule gehen.

Durch viele Bürgerkriege und Militärputsche verschlechterte sich die wirtschaftliche Situation, so dass viele Menschen von Armut betroffen sind. Diese Situation führte auch zur Verschlechterung des gesamten Bildungswesen im Sudan. Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts ist die Qualität der staatlichen Schulen sehr stark gesunken. In  ländlichen Gebieten  existieren  oft gar keine Schulen mehr. Aus diesem Grund  sind in den letzten Jahren sehr viele private Schulen gegründet worden. Diese Einrichtungen verlangen hohe Schulgebühren, die sich jedoch ärmere Menschen  kaum leisten können. 

Tiné

Tiné liegt im nördlichen Westen an der Grenze Sudan/Tschad.  Die Landschaft ist geprägt von der Trockensavanne, also im Bereich der Sahelzone, die sich südlich der Sahara durch ganz Afrika hinzieht. 

Karte Sudan

UNSERE MISSION

Der Verein Darfur-Hilfe leistet seit 2004 und humanitäre Hilfe mit dem Schwerpunkt auf Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in den Flüchtlingslagern in der Region Tiné (Tschad), direkt an der sudanesisch-tschadischen Grenze. Wir wollen der jungen Generation in den Flüchtlingslagern durch Bildungsarbeit Chancen auf eine bessere Zukunft ohne Krieg geben.


Neuigkeiten

Menü schließen