Archiv für den Monat: Februar 2014

Sudan ordnet Einstellung der Arbeit des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes (IKRK) an

Sudan gefährdet humanitäre Versorgung von mehr als einer Million Not leidenden Menschen
Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat der Regierung des Sudan vorgeworfen, mit dem Verbot der Arbeit des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes (IKRK) das Leben von mehr als einer Million hungernden Zivilisten zu gefährden. Weiterlesen